Direkt zum Seiteninhalt
Hintergrund


In meiner fast zwanzigjährigen Praxis als Beckenbodentrainerin, Rückencoach und Rückenschullehrerin (nach KddR) habe ich aus meinen Kurserfahrungen und den Rückmeldungen der Teilnehmerinnen beckenfit - Ganzheitliches Beckenbodentraining entwickelt.

beckenfit kombiniert funktionelle Bewegungslehre, Selbstwahrnehmung, Selbstreflexion, kognitive Strategien, physiologische Atmung, Wissensvermittlung, Visualisierung, Übertragung in den Alltag und nutzt die evidenzbasierten Inhalte der Neuen Rückenschule nach den Richtlinien der Konföderation der deutschen Rückenschulen (KddR).

Besonderes Augenmerk in den
beckenfit Kursen wird auf die Selbsteinschätzung der Teilnehmenden gelegt: jeder ist anders, besitzt andere Vorlieben und braucht dem entsprechend auch andere Übungen, die hilfreich sind. Aus dem Übungsangebot prüft jeder für sich, was ihm gut tut. Dadurch wird eine Handlungskompetenz aufgebaut, die auch das Selbstvertrauen in den eigenen Umgang z.B. mit dem Beckenboden oder Verspannungen stärkt. "Ich weiß, was ich tun kann."

Zurück zum Seiteninhalt